Schlagwort-Archiv: Umzug

Umzugslandkarte

On the road again…

Morgen ist es soweit. Der große Umzug startet. Irgendwie mischt sich hier Vorfreude mit Erregung sowie Erleichterung und einem unruhigen Brodeln in der Magengegend. Sowas gibt’s sonst höchstens vor dem allerersten Date… Nach den vielen Wochen der Vorplanung ist es jedenfalls gut endlich mal starten zu können. Die ersten 400km der insgesamt knapp 2.000 führen von Wien nach Straubing (ins Zwischenlager) und wollen an gerade mal 2 Tagen komplett abgehandelt werden, d.h. mit erstmal hinfahren mit Sprinter + 16m³-Zweiachs-Anhänger, Aufladen, Zurückfahren, Ausladen, Wagen und Anhänger zurückbringen – und dann (sicherlich) tot umfallen.
Also seid gespannt und bleibt dran – es wird weiter berichtet :)

Und überhaupt das allerwichtigste – DANKE allen treuen HELFERN – Ihr seid und bleibt die besten !!!

Euer Logistiker wider Willen – Stefan

So schön ist es hier

Vi vill flytta till Åland !

Liebe Bloggologinnen und Bloggonauten,

welchen Grund kann es wohl geben dass wir diesen für uns so wichtigen Blog (als Instrument des „Zusammenhalts“) so schmächlich vernachlässigen? Eigentlich nur einen wirklich guten bzw. stichhaltigen, nämlich: Wir bereiten den Umzug vor!

Jup, es ist entschieden. Im Oktober wird ein 7,5-to Kleinlaster den langen Weg von Wien nach Kumlinge antreten, beladen mit allerlei Krimskrams um ein neues Kapitel im Leben der Familie Pråkopeq (so würde man uns wohl auf schwedisch schreiben) einzuläuten. Es war irgendwie ein Wink des Schicksals. Das Haus, der Garten, die Nachbarn, der Gästehausbetrieb, die Natur… und dann bekam Marie ganz plötzlich ein Jobangebot „zu dem sie nicht NEIN sagen konnte“ in einer tollen Tierarztpraxis mit netter Chefin, netten Kollegen und guter Bezahlung. Da gab es einfach zu viele gute Gründe hier herzuziehen. Auch wenn uns jetzt schon sovieles und so viele (Menschen) sehr abgehen…

Nun ja – das ist natürlich für den Augenblick mal das wichtigste – die zigtausend Blogartikel die noch kommen werden (es gibt ja wirklich VIEL zu erzählen, von Wikingermärkten, verlassenen Piratenhäusern, riesigen Zucchinis und Kaffee und Kuchen auf kleinen, menschenleeren Inseln mitten in der Ostsee… wir werden berichten).

Euch allen danke fürs treue Mitlesen und Kommentieren – wir vermissen euch!