Schlagwort-Archiv: Fußball

GOLD FOR GERMANY

We are the CHAMPIONS !!!

Eieieieiei…. schon wieder Fußball!

Machen wir hier nichts anderes mehr als dem runden Leder hinterherzugucken? Ist das Leben auf der Insel so langweilig und monoton dass uns nur die Glotze vor der Tristesse erretten kann?

NÖÖÖÖÖ !!!

Aber wie oft wird man schon Fußball-Weltmeister :) :) :)

Junge, Junge. Ich hoffe einfach dass ihr alle einen ebenso spannenden und dann ja durch Golden Götze auch erfolgreichen Fußball-Abend genossen habt wie wir – immerhin haben wir ganze 5 Deutschländer Würstchen zusammengetrieben um echtes „Schland-Feeling“ zu erzeugen. Dazu noch unsere åländischen Nachbarn mit Oma und zwei Volontärinnen da war die Bude aber gerammelt voll.

Fotos gibts leider nicht allzuviele – aber hey, das einzige das zählt – das ist doch ganz eindeutig DAS HIER!

GOLD FOR GERMANY
GOLD FOR GERMANY
#BRAGER

Tooooooor!!!

Haha, auch wenn’s so manchem schon zum Halse raushängt – auch wir gucken Fußball.

So natürlich auch das Brasilien-Deutschland Spiel am Dienstag. Bei uns fing das Spiel ja erst um 23:00 an… Auch wenn wir am nächsten morgen recht früh rausmussten – das konnten wir uns nicht entgehen lassen…
Bereits die letzten Spiele konnten wir über Umwege LIVE in der ARD oder ZDF Mediathek schauen… Sogar mit dem riesigen Vorteil, dass es bei einem Verbindungsproblem an der STelle weitergeht, wo die Verbindung abgebrochen ist – also man nichts verpasst.
Scheinbar treten bei Toren besonders häufig Streaming-Probleme auf… Denn die ersten 30 Minuten des Spieles waren von Unterbrechungen geprägt 😉

Stand es gerade noch 2:0, fiel mal wieder die Verbindung aus (was wohlgemerkt am WLAN Empfang liegt und nicht am Internet, nicht, dass man uns nachsagen könne, wir würden uns außerhalb der Zivilisation aufhalten). Diesmal dauerte es ein paar Minuten bis endlich wieder ein Bild da war. Leider sprangen wir (weil die Verbindung vollständig abgebrochen war) zum Live-Bild. Dort stand es 3:0 und es fiel gerade ein Tor – Wir dachten also: NEIN! Wir haben tatsächlich ein Tor verpasst! Aber dann… Ging der Zähler auf 4:0 hoch. Irre!!! (Wir haben dann „zurückspulen“ [werden unsere Kinder eigentlich noch wissen, was das war??!] können und es uns „live“ anschauen 😉 )

Was ein Spiel. Ich hab ja so gar keine Ahnung von Fußball, aber das verstehe sogar ich 😉 Am besten war eigentlich der Kommentator: „Sowas hab ich noch nicht erlebt…“ Herrlich 😉

Stefan bekam beim letzten Gruppenspiel ein deutsches „Endspielbier“ geschenkt von deutschen Campern – Er hatte schon überlegt, wenn Deutschland bis zur Halbzeit im Rückstand ist (0:2 oder so), würde er es sich gleich genehmigen… Aber taadaa: Noch ist es brav im Kühlschrank und wartet auf Sonntag 😉

Aktuell schauen wir, ob wir irgendwie eine besseres visuelles Erlebnis hinbekommen können (statt Laptop z.B. Beamer…) Und wir sammeln schonmal ein paar deutsche um uns: Aktueller Counter 5 😉 Damit wir, falls wir tatsächlich gewinnen einen Corso über Kumlinge fahren können :-)

Viel Spaß beim Fußball schauen Ihr Lieben!!!

…..SCHLAAAAAAAAAND!!!!!!!

Marie

Die Ferne

Wir gucken WM – auch auf der Insel

Hej Hej!

Mal wieder was vom Stefan – wenngleich auch nur kurz. Irgendwie ist bei uns inzwischen eine Tagesroutine eingetreten die erfüllt ist von einem ausgedehnten Mittagsschläfchen, Kochen, Hundespaziergang und Putzen (mal dies, mal das). Dann ists plötzlich schon wieder 10 Uhr am abend und man wundert sich wo die Zeit hinverschwunden ist. Irgendwie ertappt man sich aber immer wieder dabei, wie man seine Runden durch den Garten macht, sich in schwedischen Kinderbüchern vertieft (Pettson und Findus meets Astrid Lindgren-Klassiker) und vor allem – immer wieder – einfach nur der Blick in die Ferne, auf Bäume und Wiesen, auf den Wind in Ästen und Gräsern – und eben nicht auf Nachbarn, Häuser, Züge, Werbung. Das tut gut.

Aber sonst ist die Zivilisation ja nicht vor der Tür geblieben hier bei uns auf der Insel. Daher wurde gestern auch brav Fußball geguckt – und gelohnt hat sich das allemal. Mit ganzen 4 Toren wurden wir belohnt, auch wenn bei Tor 4 kurzzeitig der Livestream den Geist aufgegeben hat – aber mit sowas muss man fertig werden. Der Fußballgenuss wurde vervollständigt durch Chips (made in Finland, wo es Chips übrigens erst seit 1970 gibt) und – man glaubt es kaum – einem holländischen Bier welches Bavaria heißt – das musste ich einfach haben – war eh spottbillig, gerade mal 2,48 € für eine Halbe – quasi ein Schnäppchen im Vergleich zum letzten Hopfensaft.

WM Feeling
WM Feeling

Ja da kommt Freude auf – mehr dann wieder morgen, wenn wir zurück sind von der großen Shopping-Tour in den Emmaus-Läden der Hauptinsel – hoffen wir auf gutes Fährenwetter, diesmal wird die Kamera eingepackt!

God natt wünscht ein immer noch brav schwedisch lernender Stefan :)