LKW

Es geht los…

Liebe Bloggianer,

sich selbst hochgesteckte Ziele zu setzen gilt im Allgemeinen als wichtiger Lebensinhalt – sprich vor allem um „das Beste rauszuholen“ aus dem was das Leben so hergibt. Nun ja, Marie und ich haben uns in der Tat aktuell recht hohe Ziele gesetzt, nicht nur hoch (im Norden) gelegen sondern – wie sich gerade rausstellt – wirklich voller Herausforderungen.

Morgen geht es los – mit dem 7,5 Tonner von Süd nach Nord, ganze 1.620km von Straubing bis Hasslebo. Über 1.500km Autobahnen in Deutschland und Schweden sowie über 3 Fähren. Ich sollte schnell schlafen gehen damit ich morgen fit wie ein Turnschuh aus den Federn komme. Aber nach den bisherigen Eskapaden werde ich eh nicht gut schlafen können. Bedenkt man all die Problemchen, die bis zum heutigen Tag schon aufgetreten ist, sollte man eigentlich annehmen dürfen dass der nun folgende Teil der Fahrt ein Kinderspiel wird. Was kann ich alles erzählen?

– Mafiöse Umzugsfirmen in Wien

– Spontaner Motorschaden auf der Autobahn

– Überladung des LKW mit satten 2.2 Tonnen zuviel

Und noch einige andere Kleinigkeiten – hach ja, das gibt schöne Lagerfeuer-Anekdoten.

Jedenfalls grüße ich euch alle hier und dort, hüben wie drüben und hoffe recht bald wieder einen Artikel hier in den Äther schicken zu dürfen, der in etwa den folgenden Titel tragen sollte: „Alles gut“ :)

Man wird sehen… und lesen!

4 Gedanken zu „Es geht los…“

    1. Hej altes Smörrebröd 😀 Die volle Ladung hab ich glaub ich garnicht abgelichtet, aber „voll krass“ war die Fahrt so oder so. Wann dürfen wir euch auf der Insel begrüßen? Vielleicht schaff ich’s ansonsten auch mal wieder nach München, bin schon im Vielflieger-Bonusprogramm 😉
      Ein heftiges ADUN an die Isar!!!
      Le Proke

  1. Gute Fahrt mein Freund!

    Und die folgenden Punkten musst du mir mal erzählen:
    – Spontaner Motorschaden auf der Autobahn

    – Überladung des LKW mit satten 2.2 Tonnen zuviel

    Gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *